Impressum
Kontakt

Akustische Lösungen für die Bestattungsbranche

Einfache Handhabung, Robust und Zuverlässig, Hochwertige Wiedergabe von Sprache und Musik,

Lösungen, die mit wachsenden Anforderungen erweiterbar sind!

Produkteinweisung bei Ihnen vor Ort!

Technische Hotline - Wir sind immer für Sie erreichbar!

Im Reparaturfall ein Ersatzgerät!

Als modernes Unternehmen, sind wir rund um die Uhr für Sie zu erreichen und

bieten akustische Lösungen speziell im Bestattungsbereich z.B. für den

Produktdemonstration vor Ort, um die zu Ihnen passende Technik zu finden!

AKTUELLES

LSP-500 Pro

Einzigartig: Komplett fernbedienbarer Lautsprecher

Neuste Akkutechnologie

Digitaler Verstärker

Softwaregesteuert

Updatbar / immer auf dem neusten Stand

USB-Schnittstelle mit Recorderfunktion

Komplett steuerbar per Ipad


Das Maß aller Dinge

Friedwald, auf dem Friedhof, in der Kapelle oder in der eigenen Trauerhalle an.

Nähere Informationen

LSP500Pro

Anmeldepflichtige oder anmeldefreie Frequenzen für Ihre Funkmikrofone?

Anmeldepflichtiger Frequenzbereich / Unsere Empfehlung für das Bestattungsunternehmen

100 prozentige Sicherheit gibt es nirgendwo aber um Störungen weitestgehend auszuschließen  empfehlen wir den anmeldepflichtigen Bereich. Die Bundesnetzagentur berechnet zur Zeit  eine einmalige Anmeldegebühr von 130 € sowie eine jährliche Gebühr von 10 € pro Sendeeinheit.

Zum anmeldefreien Frequenzbereich 823 - 832 MHz und 863 - 865 MHz gibt die Bundesnetzagentur folgenden Hinweis:

Der oben genannte Frequenzbereich wird auch für andere Funkanwendungen genutzt. Die Bundesnetzagentur übernimmt keine Gewähr für eine Mindestqualität oder Störungsfreiheit des Funkverkehrs. Es besteht kein Schutz vor Beeinträchtigungen durch andere bestimmungsgemäße Frequenznutzungen. Insbesondere sind bei gemeinschaftlicher Frequenznutzung gegenseitige Beeinträchtigungen nicht auszuschließen und hinzunehmen.

MedienCenter Klein - Bakumer Straße 38 - 49324 Melle / Büro: 05422-958981 / Fax: 05422-958982 / E-Mail: mail@m-c-k.de

Nähere Informationen

Frequenzen Home

Messen und Ausstellungen 2016

Zubehör: Sonderanfertigung IPad-Pult

NEU

Änderungen durch die Digitale Dividende II (2015)

Durch die Versteigerung der Frequenzen sind Mikrofonanlagen oberhalb von 694 MHz  betroffen.

Zum Beispiel die Frequenzbänder von Mipro (7B, 7C).

Hierbei kann man aber die Mittenlücke im 700 MHz Band (733-758MHz) für Funkmikrofone weiterhin nutzen.

Anwender können hierzu eine Ausgleichszahlung beantragen.


Seit 1. Januar 2016 können bei der Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen (BAV) Anträge auf Ausgleichzahlungen für drahtlose Mikrofonanlagen gestellt werden.


DIESE MÖGLICHKEIT SOLLTEN ALLE SOFORT NUTZEN, DIE ÜBER MIKROFONANLAGEN IM 700-MHZ-BAND VERFÜGEN!

HomeHome

Messeauftritt FORUM BEFA Mannheim 2015